Verbraucherpreise:Die Inflation sinkt - aber wie weit noch?

Verbraucherpreise: Einkauf im Supermarkt: Die Lebensmittelpreise fallen seit März beständig im Vergleich zum vorigen Monat.

Einkauf im Supermarkt: Die Lebensmittelpreise fallen seit März beständig im Vergleich zum vorigen Monat.

(Foto: Anchiy/Getty Images)

Im Oktober lag die Teuerung bei gerade mehr 3,8 Prozent. Manche Ökonomen sehen schon ein Ende der Phase extrem steigender Preise.

Von Harald Freiberger

Die Inflation in Deutschland ist weiter auf dem Rückzug. Im Oktober stiegen die Preise im Vergleich zum Vorjahresmonat noch um 3,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in seiner vorläufigen Schätzung mitteilte. Im September waren es noch 4,5 Prozent gewesen. Auf ihrem Höhepunkt im Oktober und November 2022 hatte die Inflationsrate gar bei mehr als zehn Prozent gelegen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGeldanlage
:Fünf Prozent sind wieder drin - aber ganz schön gefährlich

Die Zinsen für Tages- und Festgeld sind kräftig gestiegen. Wie viel bei welchen Banken drin ist - und warum manche Angebote ziemlich riskant sind.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: