E-Macan:Dieses Auto ist Porsches große Elektrowette

E-Macan: Der Porsche E-Macan ist das zweite Elektro-Modell des Autoherstellers aus Zuffenhausen. Er wird in Leipzig gebaut.

Der Porsche E-Macan ist das zweite Elektro-Modell des Autoherstellers aus Zuffenhausen. Er wird in Leipzig gebaut.

(Foto: Porsche/dpa-tmn)

Der Sportwagenbauer stellt nach jahrelanger Verzögerung seinen ersten Elektro-SUV vor. Doch will die Porsche-Kundschaft wirklich in großer Zahl dem Verbrenner abschwören?

Von Christina Kunkel, München

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hat das neue Elektroauto von Porsche unter einem Gewölbe aus gelochtem Aluminium, das ein wenig an eine Mischung aus Blumenkohl und Koralle erinnert. Im Rahmen der Art Week in Singapur wurde das Objekt extra errichtet in den berühmten Gardens by the bay, quasi als Garage für die Weltpremiere des ersten elektrischen SUV aus Zuffenhausen, des Porsche E-Macan. Es ist ein pompöser Auftritt für ein besonders wichtiges Modell, für dessen Vorstellung VW- und Porsche-Chef Oliver Blume extra nach Singapur gereist ist. Denn vom Erfolg dieses Wagens hängt viel ab für den Autobauer aus Zuffenhausen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusReden wir über Geld
:"Mit Geld Geld verdienen. Das Prinzip finde ich total scheiße"

Michel Ruge war Bodyguard, Bestsellerautor, Kiezkind. Ein Gespräch über die Kunst des Einladens, den emotionalen Wert einer Rolex und die Gründe, warum seine Tochter nie etwas erben wird.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: