bedeckt München 19°

Politik:Euro-japanischer Frontbericht

Japans Regierungschef Shinzo Abe

(Foto: Daniel Leal-Olivas/AFP)

Gemeinsam gegen Donald Trump: Nachdem TTIP tot ist, erhofft sich die EU wirtschaftliches Wachstum durch einen Pakt mit Japan.

Es war wohl kein Zufall, dafür ist das Datum zu symbolträchtig. Am 20. Januar 2017 schrieb Cecilia Malmström einen Brief an Japans Außenminister, an "Seine Exzellenz Herrn Fumio Kishida". Die EU-Handelskommissarin bat den Japaner, schnellstmöglich nach Brüssel zu reisen. Nun war der 20. Januar nicht irgendein Tag, sondern jener Freitag, an dem Donald Trump vereidigt wurde. Mit ihm als US-Präsidenten muss Malmström das geplante Freihandelsabkommen TTIP mit den USA begraben - und die Hoffnung auf Wirtschaftswachstum und globale Standards für die Zukunft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
pest ungleichheit interview
Reichtum und Katastrophen
"Ungleichheit ist sehr widerstandsfähig"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
News Bilder des Tages  Attila Hildmann protestiert vor dem Reichstag gegen die Corona Maßnahmen Der Autor zahlreicher ve
Verschwörungstheorien
"Na dann klär mich mal auf"
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite