bedeckt München
vgwortpixel

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Davos: Wie Wirtschaft "grüner" werden kann

Donald Trump will nichts von Klimaschutz wissen. Wie können tiefgreifende Veränderungen stattfinden, wenn sich der mächtigste Mann der Welt sperrt?

Donald Trump macht am Dienstag in Davos klar, worum es ihm geht: Geld. Er will Investoren in die USA locken. Die Prämisse dafür ist Wachstum. Die Wörter Klimaschutz oder Klimawandel kommen ihm nicht über die Lippen.

Auf der anderen Seite spricht beim Weltwirtschaftsforum in der Schweiz auch Greta Thunberg. "Unser Haus brennt immer noch", warnt die 17-jährige Klimaaktivisten. Und die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wirbt mit ihrem "European Green Deal". Mit den Worten "Green" und "Deal" findet von der Leyen Gehör bei den Geschäftsleuten, sagt SZ-Wirtschaftsredakteur Bastian Brinkmann. Immer mehr Unternehmen versuchen so schnell wie möglich CO₂-neutral zu werden.

Weitere Themen: Datenleck bei Buchbinder, Glücksspiel.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ.de
Zur SZ-Startseite