bedeckt München 23°
vgwortpixel

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Apple: Die Billionen-Firma

Apple ist an der Börse mehr als eine Billion Dollar wert. Wie der Konzern zu dieser Rekordbewertung kam und wo die Gefahren der Marktmacht der Internetgiganten liegen, erklärt Helmut Martin-Jung im Podcast.

Der Aktienkurs von Apple ist am Donnerstag auf über 207 Dollar pro Stück geklettert, damit erreicht die Firma einen Börsenwert von über einer Billion Dollar - als erstes Unternehmen weltweit. Dabei habe Apple schon lange kein richtig innovatives Produkt mehr rausgebracht, so Kritiker.

Wirtschaftsredakteur Helmut Martin-Jung erklärt im Podcast, wieso Apple so erfolgreich ist und wo die Marktkonzentration der Internetgiganten zum Problem wird.

Weitere Themen: Gehaltsunterschiede zwischen Ost und West, Wahlen in Simbabwe sind entschieden, Rizin-Bombenbauer wollte offenbar islamistischen Anschlag begehen.

Redaktionsschluss war 16:00 Uhr.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei:

iTunes

Spotify

oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Tech-Industrie Wie viel ist 1.000.000.000.000?

Apple

Wie viel ist 1.000.000.000.000?

Apple ist erstmals eine Billion Dollar wert. Sechs Grafiken zeigen, wie unfassbar groß diese Zahl ist.   Von Christian Endt, Julian Hosse und Vivien Timmler