Plattformökonomie:Was Banken von Amazon lernen können

Frankfurt am Morgen

Bringt die Digitalisierung einen besseren Service für den Kunden? Deutsche Finanzhäuser haben noch einen weiten Weg vor sich.

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa)

Eine veraltete IT und hierarchische Strukturen: Die Finanzindustrie hinkt bei der Digitalisierung stark hinterher. Was Kreditinstitute brauchen, ist ein ganz neues Denken.

Von Katharina Wetzel

Es ist der Satz, der Datenschützern schlaflose Nächte bereitet, viele Nutzer glücklich und einige Tech-Konzerne reich macht: "Das könnte Sie auch noch interessieren." Bevor Algorithmen diesen Werbespruch abfeuern, haben sie schon riesige Datenmengen ausgewertet, um ihren potenziellen Kunden immer passgenauere Vorschläge zu unterbreiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mathias Döpfner beim Global Media Forum zum Thema Shifting Powers im ehemaligen Plenarsaal des Bunde
Bild, Springer und die deutschen Zeitungen
Der Präsident
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB