Paxlovid:Corona-Pillen für Millionen Euro verfallen ungenutzt

Paxlovid: Paxlovid wird eingesetzt, um bei einer bereits erfolgten Corona-Infektion schwere Krankheitsverläufe zu verhindern.

Paxlovid wird eingesetzt, um bei einer bereits erfolgten Corona-Infektion schwere Krankheitsverläufe zu verhindern.

(Foto: Felix Schlikis/IMAGO/Lobeca)

Fast eine halbe Million Dosen Paxlovid liegen unangetastet auf Lager. Ende Februar läuft das Haltbarkeitsdatum ab.

Von Angelika Slavik, Berlin

In Deutschland müssen möglicherweise mehrere hunderttausend Dosen des Covid-19-Medikaments Paxlovid ungenutzt vernichtet werden. Derzeit liegen 427 000 Dosen des Präparats noch auf Lager, bestätigte das Bundesgesundheitsministerium auf SZ-Anfrage. Deren Haltbarkeit laufe Ende Januar beziehungsweise Ende Februar ab.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMittleres Management
:"Das kann nicht jeder"

Wer ein Team hat, aber auch noch einen Chef, der ist oft eingeklemmt zwischen den Bedürfnissen anderer. Die Managerin Karoline Haderer verrät, wie man dabei nicht den Verstand verliert - und trotzdem seine Ideen durchsetzt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: