Open AI:Die interessanteste Firma des Silicon Valley zerbröselt

Open AI: Sam Altman bei einem Auftritt im Mai dieses Jahres in Paris.

Sam Altman bei einem Auftritt im Mai dieses Jahres in Paris.

(Foto: Joel Saget/AFP)

Die Erfolgsstory von Open AI könnte durch den Handstreich von vier Aufsehern ein jähes Ende finden: Die Belegschaft droht nach Altmans Abgang mit einem Massenexodus, Investoren bekommen es mit der Angst zu tun - und jetzt läuft auch noch eine weitere Schlüsselfigur über.

Von Jannis Brühl

Ilya Sutskever ist übergelaufen. Ausgerechnet Sutskever. Der Experte für künstliche Intelligenz (KI) arbeitete einst bei Google und wurde von Elon Musk ins Gründungsteam von Open AI gelotst. Er gilt als Hirn hinter der Technologie des Unternehmens und damit auch hinter Chat-GPT. Der Chatbot von Open AI löste vor einem Jahr den KI-Hype aus.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusOpen AI
:Wie der Rauswurf von Sam Altman die KI-Welt verändert

Drei Tage herrschte Chaos bei Open AI. Nun ist klar: Das Gesicht der Firma geht - und zwar ausgerechnet zu Microsoft. Warum Altman gefeuert wurde, was er nun vorhat und was das alles für die Zukunft von KI bedeutet.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: