bedeckt München 19°

Ölpreisverfall       :Saudi-Arabiens Wirtschaft schrumpft

Der Ölpreisverfall hält die Wirtschaft Saudi-Arabiens weiter am Boden. In den Monaten Januar bis März schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum Vorjahr um 3,0 Prozent, wie die Statistikbehörden am Montag mitteilten. Im vierten Quartal 2020 war es um 3,9 Prozent bergab gegangen. Auch zu Jahresbeginn 2021 zog der dominante Ölsektor die Gesamtwirtschaft nach unten: Dieser schrumpfte um 11,7 Prozent. Die Bereiche außerhalb der Ölindustrie wuchsen hingegen um 2,9 Prozent und legten damit erstmals seit Anfang 2020 wieder zu. Der De-facto-Herrscher des Königreichs, Kronprinz Mohammed bin Salman, hat die Wirtschaft außerhalb des Petroleumbereichs in den Mittelpunkt seiner Transformationsagenda "Vision 2030" gestellt. Mit der Ansiedlung anderer Wirtschaftsbereiche und Industrien - von der Biotechnologie bis hin zur Unterhaltungsbranche - will sich das Königreich unabhängiger von Ölexporten machen.

© SZ vom 15.06.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB