Energie:So finden Sie den richtigen Ökostrom-Tarif

Ökostrom Windenergie

Die EU will, dass Anleger mehr Geld in Öko-Investments stecken - etwa Windräder.

(Foto: McPHOTO/R. Waldkirch/imago images)

Mehr als 3000 grüne Tarife gibt es in Deutschland. Doch nur die wenigsten Anbieter helfen wirklich beim Klimaschutz. Worauf Verbraucher achten sollten.

Von Andreas Jalsovec

Für manche ist es schlicht ein Dschungel, andere sprechen von lebhaftem Wettbewerb: Rund 6600 Stromtarife gibt es derzeit in Deutschland. Knapp die Hälfte davon - etwa 3100 - sind nach Angaben des Vergleichsportals Verivox Ökostromtarife. Und die sind beliebt: Zwei Drittel aller Kunden entscheiden sich bei einem Wechsel für grünen Strom. Gut jeder vierte Haushaltskunde in Deutschland bezieht nach Angaben der Bundesnetzagentur Ökostrom. Vor zehn Jahren war es noch nicht einmal jeder zehnte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
Merkel besucht Siemens in Amberg
16 Jahre Kanzlerin
Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht
Jérôme Boateng
Wer ist Täter, wer ist Opfer?
Erwin Huber
Interview mit Erwin Huber
"Die letzte Stufe zur Rücksichtslosigkeit wollte ich mir nie antun"
Alkoholkonsum
Menschheitsgeschichte
Die süchtige Gesellschaft
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB