bedeckt München 15°
vgwortpixel

Welthandel:Die Seidenstraße geht bis Griechenland

180227 PIRAEUS PORT Feb 27 2018 China s COSCO Shipping Taurus docks at Piraeus port Gree

Der chinesische Staatskonzern Cosco hat 2016 die Mehrheit der Hafengesellschaft von Piräus übernommen.

(Foto: Marios Lolos / Imago / Xinhua)

China investiert Milliarden in neue Handelswege. Der Hafen von Piräus soll zum Eingangstor nach Europa werden. Auch im italienischen Triest diskutieren sie über Geld aus Fernost.

Auf dem Dach der Hafenverwaltung von Piräus flattern zwei Fahnen im Wind der Ägäis. Die weiß-blaue Flagge Griechenlands, blau für Himmel und Meer, weiß für die Unabhängigkeit. Gleich daneben weht eine rote Fahne mit gelben Sternen. Das Symbol Chinas.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Immobilienkauf
Eigentümer auf Zeit
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Arbeitszimmer
Wie man im Homeoffice Steuern sparen kann
Zur SZ-Startseite