Streaming:Netflix macht jetzt Sport

Streaming: Drama geht immer: Szene aus der Netflix-Doku "Under Pressure" über die Frauen-Fußballnationalmannschaft der USA.

Drama geht immer: Szene aus der Netflix-Doku "Under Pressure" über die Frauen-Fußballnationalmannschaft der USA.

(Foto: Netflix)

Derzeit setzt das Serien-Portal auf das Drama drum herum und zeigt Dokus über Tennis, Golf, Formel 1. Das könnte der Weg zu Live-Übertragungen sein.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Sie sind ganz schön analog drauf bei Netflix gerade. Das Streamingportal hatte sich noch vor wenigen Jahren gerühmt, das Verhalten seiner Nutzer akkurat zu analysieren und Inhalte dementsprechend zu planen. Kürzlich aber verschickte es eine Umfrage an einige Abonnenten. Eine Frage lautete: "Welche Arten von Live-Angeboten auf Netflix würden Sie interessieren?" Die möglichen Antworten: News, Live-Sport, Specials mit Darstellern erfolgreicher Shows, Live-Konzerte, Stand-up-Comedy, Award-Verleihungen. Eine andere Frage zielt direkt darauf ab, "ob Live-Sport und -Events auf Netflix Sinn ergeben würden" würden. Die Rechte an der Verleihung der "Screen Actors Guild Awards" hat sich der Konzern bereits gesichert.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusExklusivDoppel-Interview
:Wie lässt sich das große Wohnproblem lösen?

Thomas Krebs und Rolf Buch geben Hunderttausenden Deutschen ein Zuhause. Doch während der Saga-Chef Wohnungen bauen lässt, sagt der Vonovia-Boss: Das ergibt gerade keinen Sinn. Wie passt das zusammen?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: