bedeckt München 32°

Navigation:Galileo funktioniert wieder

Das europäische Satelliten-Navigationssystems Galileo ist nach einem fast einwöchigen Systemausfall wieder in Betrieb. Zu Beginn müsse noch mit Ungenauigkeiten gerechnet werden, teilte die zuständige EU-Agentur GSA in Prag mit. Als Ursache seien Fehler in den Anlagenteilen identifiziert worden, die Zeit- und Umlaufbahnberechnungen vornehmen. Von dem Problem seien Elemente in beiden Kontrollzentren Fucino und Oberpfaffenhofen betroffen gewesen. Ein unabhängiger Untersuchungsausschuss soll nun Lehren für die Zukunft ziehen. Dabei gehe es unter anderem um die Verbesserung der Redundanz, also einer doppelten Auslegung der Infrastruktur, um Fehler abfangen zu können.