bedeckt München
vgwortpixel

Nahaufnahme:Er glaubt dran

2311  NahaufnahmeWirtschaft Seite 01

"Wichtig ist, dass sich die Unternehmen jetzt anspruchsvolle Ziele setzen, damit sich die Situation für die Arbeiter verbessert." Tim Zahn.

(Foto: oh)

Tim Zahn verhandelt im Textilbündnis. Wichtig sei, dass sich die Unternehmen jetzt anspruchsvolle Ziele setzen.

Was passiert, wenn sich Textilunternehmen einem Nachhaltigkeitsstandard anschließen? Verbessert sich die Situation für Umwelt und Mensch wirklich? Dieser Frage ist Tim Zahn bereits in seiner Studienzeit nachgegangen. Als Student der Universität Utrecht reiste der heute 27-Jährige in die südindische Region Tirupur und überprüfte dort die Verhältnisse in 30 Fabriken, von denen 20 nach dem sogenannten Global Organic Textil Standard (GOTS) zertifiziert waren. Sein Fazit fiel positiv aus: Die zertifizierten Fabriken schnitten bei Umweltaspekten wie Energie- oder Wasserverbrauch oder dem Umgang mit Chemikalien besser ab als die nicht zertifizierten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Kinderbücher über München
Von Teufel, Mönch und kleinem Löwen
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Homeoffice
Von wegen flexibel
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns