bedeckt München 11°
vgwortpixel

Luxusmode:"Die Krawatte ist tot"

Michael Kliger will bald auch Männermode anbieten.

(Foto: oh)

Mytheresa, einer der größten Onlinehändler für Luxusmode, vertreibt jetzt auch Kleidung für Männer. Im Interview spricht Firmenchef Kliger über Statussymbole und die Suche nach einem Käufer für die Firma.

In Aschheim, im Osten Münchens, sitzt eine der erfolgreichsten deutschen Internetfirmen: Mytheresa gehört mit 377 Millionen Euro Umsatz und 700 Mitarbeitern zu den größten Online-Händlern für Luxusmode und ist eines der berühmten "Unicorns": Der Firmenwert wird auf eine Milliarde Euro geschätzt. Bisher hat man ausschließlich Frauen beliefert, jetzt können auf der Webseite auch Männer shoppen. Firmenchef Michael Kliger, 53, hat große Pläne. Gerade ist er von der Mailänder Fashion Week zurück.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Chef der Wirtschaftsweisen
"Wir sollten nicht nur über Bedrohungen reden"
Teaser image
Psychologie
Die dunkle Seite der Empathie
Teaser image
Demokratie
Der Wunsch nach unfallfreien Mehrheiten
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Zur SZ-Startseite