bedeckt München 28°

Munich Re-Finanzchef Schneider:"Irgendwann ist es auch mal gut"

Jörg Schneider, 60, stammt aus Duisburg. Er hat in Stuttgart eine Lehre bei Mercedes gemacht und dann Jura studiert. 1988 fing er bei der Munich Re an. Er wandert gern oder fährt mit dem E-Bike in die Berge.

(Foto: oh)

Kein anderer Dax-Vorstand war so lange im Amt wie Jörg Schneider. Zum Abschied spricht der Finanzchef des Versicherers Munich Re über verpasste Chancen und konservatives Denken.

Vor 30 Jahren bewarb sich Jörg Schneider, heute 60, auf eine Stellenanzeige der Münchener Rück. Im April 2000 wurde er dann Finanzvorstand und blieb bis heute. Er war der Mann im Hintergrund, der den weltweit größten Rückversicherer durch viele Krisen gebracht hat.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Obdachlosigkeit
Der Sommer ist ein harter Gegner
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenfalle Eigenheim
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir