bedeckt München 17°
vgwortpixel

Interview mit Danièle Nouy:"Ich bin keine ängstliche Person"

Danièle Nouy, Chefin der Europäischen Bankenaufsicht, lässt sich vom Terror nicht beeindrucken. Die Französin erzählt, warum sie als Kontrolleurin gefürchtet ist.

Danièle Nouy, 65, empfängt die Besucher im 14. Stock des Frankfurter Japan-Tower. Dort, im Stadtzentrum, ist die Bankenaufsicht der EZB provisorisch untergebracht. Die Französin ist seit zwei Jahren Chefin der Europäischen Bankenaufsicht. Freizeit hat sie kaum. Auch an den Wochenenden, so sagt sie, schleiche sie sich oft ins Büro.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Reinhold Würth
"Ich schäme mich nicht für meinen Reichtum"
Teaser image
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Teaser image
Josef Aldenhoff im Gespräch
"Sexualität ist oft verstörend"
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Bestseller-Autor
"Und irgendwann entgleist alles"
Zur SZ-Startseite