Mode:Gute Geschäfte bei Madeleine

Die auf Mode für Frauen über 45 bis 50 Jahre spezialisierte Versandhandelsgruppe Tristyle hat von der Corona-Krise profitiert. Die wichtigsten Marken sind "Peter Hahn" und "Madeleine". Mit 600 bis 620 Millionen Euro peilt das Münchner Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020/21, das im September endet, einen Rekordumsatz an, wie die Firma mitteilte. In der ersten Jahreshälfte stieg der Umsatz alleine um 15 Prozent. Die operative Umsatzrendite liege im "komfortabel zweistelligen Bereich", hieß es. Tristyle war bis 2010 Teil von Karstadt-Quelle und gehört seit 2015 dem Finanzinvestor Equistone. Nach fünf bis sieben Jahren peilen Beteiligungsfirmen in aller Regel einen Weiterverkauf an. Zuletzt war der Mode-Online-Händler About You an die Börse gegangenen. Zudem kündigte Best-Secret, eine Rabattplattform für Mode, Pläne für einen Börsengang an.

© SZ vom 29.06.2021 / cbu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB