bedeckt München 17°

Mobilität:Europa treibt E-Auto-Absatz

Europa hat sich nach einer Studie der Unternehmensberatung PwC zu einem Motor der Elektromobilität entwickelt. China sei zwar weiterhin der mit Abstand größte Markt für vollelektrische Fahrzeuge, aber ihr Verkauf in Europa habe sich im vergangenen Jahr verdoppelt, der Verkauf von Plug-in-Hybriden sogar verdreifacht. Neue Modelle dürften "auch 2021 für ein großes Absatzwachstum sorgen", sagte Studienleiter Christoph Stürmer, zumal nun öffentliche und private Ladesäulen gefördert würden. In den fünf größten europäischen Automärkten - Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien - stieg der Marktanteil der Batterieautos demnach auf 5,5 Prozent, der Anteil der Plug-in-Hybride auf 4,7 Prozent.

© SZ vom 01.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema