bedeckt München 22°

Metro und Ceconomy:Auf allen Kanälen

Die getrennten Schwestern Metro und Ceconomy wollen die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen und weiter ausbauen. Dazu zählt nicht nur, dass Kunden Waren im Internet bestellen und im Geschäft abholen können.

Für umweltbewusste Menschen, die das gute, alte Antennenfernsehen nutzen, war der 29. März ein ärgerlicher Tag: Ihr altes Empfangsgerät, das die heimische Antenne mit dem Fernseher verband, ist damals zum unbrauchbaren Elektroschrott geworden. Denn seit jenem Tag kommt das Antennensignal in HD-Qualität daher; der Empfang von Privatsendern kostet nun gut fünf Euro pro Monat. Millionen Antennenkunden brauchten also im Frühjahr einen neuen Receiver - und davon profitiert Ceconomy, der Mutterkonzern von Media-Markt und Saturn.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
bei Schweinemäster Jürgen Dierauff aus Herbolzheim, Fotos von Jan Schmidbauer
Fleischindustrie
Guten Appetit
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
LR LA Streetart Teaser
Corona in den USA
Im Pulverfass
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Zur SZ-Startseite