Reden wir über Geld mit Maja Lunde:"Wir müssen unser Leben generell verändern"

Lesezeit: 7 min

Maja Lunde

Maja Lunde: "Geld existiert nur, weil wir daran glauben. Die Natur existiert von sich aus."

(Foto: Sigrid Harms/picture alliance)

Maja Lunde, Autorin des Bestsellers "Geschichte der Bienen", über das Verhängnis der Klimakatastrophe und was Menschen tun können, um besser mit der Erde umzugehen.

Von Alexander Hagelüken

Mit der "Geschichte der Bienen" landete Maja Lunde im vergangenen Jahr einen Sensationserfolg. Allein in Deutschland war es 2017 der bestverkaufte Roman. Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse machte die Norwegerin dennoch wenig Aufhebens um sich. Lieber als über Erfolg redet die 43-Jährige über ihre Angst vor dem Klimaschock, der im Zentrum ihrer Romane steht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Sexualität
"Slow Sex hat etwas sehr Meditatives"
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Impfgegner gehen auf dem Kirchplatz spazieren; Spaziergang der Impfgegner auf dem Kirchplatz
Corona-Debatte
"Da frage ich mich, warum kann man nicht einmal die einfachste aller Regeln einhalten?"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB