Luxushotels:Diskretion am See

Lesezeit: 5 min

Luxushotels: Das Hotel Baur au Lac in Zürich: Eines der bekannten Hotels der Stadt.

Das Hotel Baur au Lac in Zürich: Eines der bekannten Hotels der Stadt.

(Foto: David Biedert)

Eine Zürcher Luxusherberge, seit 175 Jahren in Familienbesitz, trotzt den großen Hotelketten - ohne Schwimmbad und Spa-Bereich, aber mit hohen Preisen. Die Zeiten sind nicht einfach.

Von Caspar Busse

Fast 200 Jahre ist das jetzt her, da suchte Johannes Baur sein berufliches Glück in der Schweiz. Der Bäckergeselle aus Vorarlberg kam nach Zürich und eröffnete in den 1820er-Jahren in der Marktgasse eine Wirtschaft mit dem schönen Namen "Zum Kirschbaum". Einige Jahre später folgte in der Nähe des heutigen Paradeplatzes eines der ersten komfortablen Hotels in Zürich. Der Erfolg ermunterte Baur 1844 zu einem zweiten Haus, damals noch vor der Stadt, am Ufer des Zürichsees, in dem bekannte Gäste inkognito absteigen konnten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB