bedeckt München
vgwortpixel

Luxusgetränk:Der Bläschen-Krieg

Bläschen mit Kultstatus - Champagner in der Hochsaison

Freude? Belohnung? Ein Fest? Oder weil man nicht anders kann? Champagner-Trinker würden sich kaum eingestehen, Säufer zu sein.

(Foto: Jens Kalaene/dpa)

Champagner gilt als Krönung der Schaumweine. Doch seit Kurzem muss er sich mit italienischem Prosecco vergleichen lassen. Ein Kulturschock.

Massimo Marion nimmt Platz auf einem extravaganten Designerstuhl. Er sitzt im gläsernen Verkostungssaal seiner Prosecco-Kellerei La Jara im Ort Moreno di Piave und erzählt von seiner Blitzkarriere. Hinterm Hof wachsen die Glera-Reben auf weißen Kiesböden bis hinunter ans Ufer des Piave, der sich in den Golf von Venedig windet. Den Fluss entlang verlief im Ersten Weltkrieg die Front. Seinen persönlichen Generationenkrieg hat Marion hier vor 16 Jahren ausgetragen. Und gewonnen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
ARD-Vorsitzender
"Wir wollen Kitt sein"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"