bedeckt München

Luftverkehr - Berlin:Nach Eilantrag kein Verzug bei Air-Berlin-Kredit

Berlin (dpa) - Der Eilantrag der Fluggesellschaft Germania gegen den Staatskredit für die insolvente Air Berlin wird nach Darstellung des Bundeswirtschaftsministeriums die Auszahlung nicht verzögern. Das Einreichen des Antrags von Germania habe keine aufschiebende Wirkung, bekräftigte eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums am Mittwoch in Berlin.

Die Bundesregierung gehe weiter davon aus, dass die EU-Kommission den Überbrückungskredit von 150 Millionen Euro genehmigen werde. "Der Übergangskredit entspricht den Vorgaben der Rettungs- und Umstrukturierungs-Leitlinien der Europäischen Kommission." Ausgezahlt sei das Geld noch nicht. Die nötigen technischen Schritte würden aber planmäßig umgesetzt.

Air Berlin hatte vor etwa zwei Wochen Insolvenzantrag gestellt.

Der 150-Millionen-Euro-Kredit durch die staatliche KfW-Bank soll sicherstellen, dass Air Berlin während der Verkaufsverhandlungen trotz Insolvenz weiterfliegen kann. Germania will dies mit dem am Dienstag beim Berliner Landgericht eingereichten Eilantrag verhindern, solange die EU-Kommission die Hilfe nicht billigt. Die Gesellschaft wirft dem Bund vor, die Lufthansa zu bevorzugen.