bedeckt München
vgwortpixel

Lufthansa:180 000 Passagiere von Streik betroffen

  • Bei der Lufthansa haben Flugbegleiter einen zweitägigen Streik begonnen.
  • Nach Angaben der Lufthansa werden insgesamt 1300 von etwa 6000 Flügen an den beiden Tagen ausfallen.
  • Davon seien etwa 180 000 Fluggäste betroffen.

Bei der Lufthansa hat um Mitternacht ein 48-Stunden-Streik der Flugbegleiter begonnen. Der Konzern strich für Donnerstag bei seiner Hauptmarke Lufthansa etwa 700 der weltweit 1100 geplanten Flüge, so dass an den Drehkreuzen München und Frankfurt viele Maschinen am Boden bleiben und auch ein Großteil der lukrativen Überseeflüge ausfallen muss.

Zusammen mit 600 geplanten Stornierungen am Freitag sind der Airline zufolge etwa 180 000 Passagiere betroffen. Auch Zubringerflüge von den kleineren deutschen Flughäfen fallen aus. Den Kunden wurden Umbuchungen auf andere Gesellschaften und Tage sowie im innerdeutschen Verkehr auf die Bahn angeboten. Welche Flüge gestrichen wurden, hat die Lufthansa auf ihrer Website aufgelistet.

Luftfahrt Lufthansa beschließt Sonderflugpläne
Streik der Flugbegleiter

Lufthansa beschließt Sonderflugpläne

In Reaktion auf den 48-Stunden-Streik der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo streicht die Lufthansa 1300 Flüge. Doch vor dem Landesarbeitsgericht geht der Kampf weiter.   Von Jens Flottau

Die Gewerkschaft Ufo will am Donnerstag am Flughafen München für die Belange der 21 000 Flugbegleiter bei der Lufthansa-Kernmarke demonstrieren. Am Freitag ist dann eine Kundgebung vor der Frankfurter Konzernzentrale am Flughafen geplant.

Die Lufthansa war am Mittwoch in zwei Gerichtsinstanzen mit dem Versuch gescheitert, den Streik noch mit juristischen Mitteln zu stoppen. Sowohl das Arbeitsgericht Frankfurt als auch das hessische Landesarbeitsgericht lehnten eine einstweilige Verfügung gegen den Streik ab.

In einem ersten Warnstreik bei den vier Tochter-Flugbetrieben hatte Ufo am 20. Oktober dieses Jahres mehr als 100 Flüge ausfallen lassen. Damals hatte der Lufthansa-Konzern keinen Ersatzflugplan erstellt.

Der letzte reguläre Ufo-Streik bei der Lufthansa-Kerngesellschaft datiert aus dem Jahr 2015 und war mit einer Woche Dauer der längste in der Unternehmensgeschichte.

Reiserecht Das müssen Passagiere jetzt wissen

Streik bei der Lufthansa

Das müssen Passagiere jetzt wissen

Die Gewerkschaft Ufo bestreikt auch noch an diesem Freitag die Lufthansa, Hunderte Flüge fallen aus. Fragen und Antworten für betroffene Kunden.