Luftfahrt:Lufthansa baut Pilotenausbildung um

Lesezeit: 5 min

Es ist quasi das "Klassenzimmer" einer Lufthansa-Schule: das Cockpit eines Flugzeugs, hoch über den Häusern, Feldern und Autos. (Foto: Dietmar Plath)

Die Fluggesellschaft hat nach der Pandemie wieder großen Bedarf an Nachwuchspiloten. Einiges in der Ausbildung ist nun anders als vor der Krise. Ein Besuch in der Flugschule in Arizona.

Von Jens Flottau, Goodyear

Man merkt Constantin Klinger noch die Anspannung an. Gerade erst ist er von einem langen Solo-Flug zurückgekommen. Eine der Batterien an Bord seiner Cirrus SR20 hat irgendwo über der Wüste Arizonas den Geist aufgegeben, und plötzlich wurde aus dem Übungsflug eine richtig ernste Angelegenheit: Checklisten durchgehen, Systeme kontrollieren, Geschwindigkeit, Höhe, Richtung halten, mit der Flugsicherung reden, und das alles gleichzeitig. Und am Ende natürlich das Flugzeug wieder sicher in Goodyear landen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusHeizungsgesetz
:Warum die Wärmepumpe floppt

Jetzt müsste doch alles klappen: Es gibt Geld vom Staat, die Wärmepumpen sind da. Nur kaufen will sie kaum jemand. Stattdessen setzen Kunden weiter auf die Gasheizung und Handwerker verzweifeln. Hat sich die Regierung verrechnet?

Von Nakissa Salavati

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: