bedeckt München 30°

Lufthansa-Partner United:Airline des Schreckens

General Views From O'Hare Airport Ahead of Airlines Earnings Reports

Eine Flugzeug der United Airlines im Landeanflug auf den Flughafen O'Hare in Chicago.

(Foto: Bloomberg)

Unfreundliche Mitarbeiter und ein katastrophaler Service: Lufthansa-Partner United hat bei den Passagieren schon seit Jahren einen schlechten Ruf. Über ein Unternehmen, das mehr mit sich selbst beschäftigt ist als mit den Kunden.

Am Flughafen in Sao Paulo geht es nicht mehr weiter. Der United-Flug in die USA ist ausgefallen, das Flugzeug sei kaputt, heißt es. Also, ab in die Warteschlange am Schalter. Dort hat ein anderer Reisender Tipps fürs Umbuchen. "Versuchen Sie unbedingt, auf den Flug nach Houston zu kommen. Fliegen Sie auf keinen Fall über Chicago", warnt er. Es scheint, als wisse er, wovon er spricht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
U.S. President Trump departs Washington for travel to Florida at Joint Base Andrews in Maryland
USA
Ein Land vor dem doppelten Kollaps
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Zur SZ-Startseite