bedeckt München
vgwortpixel

Lufthansa:Dritter Versuch gescheitert

- Im tariflichen Dauerkonflikt zwischen Lufthansa und der Kabinengewerkschaft Ufo ist auch der dritte Versuch gescheitert in eine Schlichtung einzusteigen. Man habe sich nicht über eine damit verbundene Mediation einigen können, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag nach Gesprächen mit den designierten Schlichtern Matthias Platzeck und Frank-Jürgen Weise mit. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt. Man werde sich in den kommenden Tagen zu den Gründen des Scheiterns und zur weiteren Vorgehensweise äußern, kündigte Ufo an. Die Lufthansa bestätigte, dass die Gespräche ergebnislos beendet worden seien. "Die Weigerung der Ufo ist enttäuschend", erklärte die Airline. Sie verhindere Lösungen und den damit verbundenen Frieden im Sinne der 22 000 Mitarbeiter in der Kabine.