Lufthansa Das neue Blau ist nicht blau genug

Dem neuen Logo der Lufthansa ist das Gelb abhanden gekommen.

(Foto: Sven Hoppe/dpa)
  • Die Lufthansa hatte kürzlich ihr neues Marken-Design präsentiert.
  • Nun zeigt sich: Das dabei präsentierte neue Blau wirkt unter realen Bedingungen nicht immer so wie erhofft.

Es hatte dann ja doch für einige Aufregung bei den Bundesbürgern gesorgt, dass die Lufthansa ihren Kranich auf den Flugzeugen künftig nicht mehr vor gelbem Hintergrund fliegen lässt, sondern nur noch in einer leicht verschlankten Variante in Weiß auf blauem Grund zeigt.

Als nun das Unternehmen ankündigte, dass die Farben nochmals überarbeitet würden, mochten einige auf die Rückkehr des Gelb gehofft haben - aber nein: Es geht nur um das Blau. Es ist nicht blau genug.

"Nach Landungen in beispielsweise Hongkong oder New York haben wir erkannt, dass der blaue Lack manches Mal wesentlich dunkler wirkt, als dieses in der Testumgebung der Fall war - insbesondere bei widrigen Wetterbedingungen", zitiert der Branchendienst airliners.de einen Sprecher des Unternehmens. Es solle nun ein neuer tiefblauer Farbton gefunden werden.

Neu-Lackierungen erstrecken sich über viele Jahre

Lufthansa hatte Anfang Februar das komplett neu entwickelte Markendesign präsentiert. Dafür habe es intensive Vorstudien, über 800 Entwürfe und eigene Farbentwicklungen im Labor gegeben. Unter anderem seien auch sechs verschiedene Blautöne auf einem Test-Leitwerk aufgetragen worden, "um die Wirkung der Farbe unter realen Bedingungen zu begutachten". Nun zeigt sich: Die Bedingungen waren nicht real genug.

Zu den Kosten des neuen Designs machte die Lufthansa keine Angaben. Bislang sind dem Sprecher zufolge erst zwei Lufthansa-Jets in den neuen Farben lackiert worden, eine Boeing 747-8 und ein Airbus A321.

Der Farbton werde nun entsprechend verändert, was allerdings ein komplizierter Prozess sei. An dem über sieben Jahre gestreckten Lackierungsplan für die gesamte Flotte werde festgehalten. Bis zum Ende dieses Jahres wollte die Lufthansa bereits 40 Flugzeuge mit dem neuen Look ausgestattet haben.

Das Gelb verschwindet übrigens nicht ganz - an vielen Stellen soll es erhalten bleiben und "farbliche Akzente" setzen.

Sportticker FC Bayern: Qatar Airways löst Lufthansa ab

Fußball

FC Bayern: Qatar Airways löst Lufthansa ab

Der deutsche Fußball-Rekordmeister weitet seine Kooperation mit Katar aus. Angelique Kerber steht beim Tennisturnier von Dubai im Achtelfinale.   Die Meldungen im Sportticker