bedeckt München 17°

Lucan:Mode und ein mysteriöser Mord

House Of Lucan

Dass die Gräfin begeisterte Jägerin ist, sieht man dem Design ihrer Mode an.

(Foto: House Of Lucan)

Die Londoner Gräfin Lady Lucan baut eine Firma für schicke Jagdbekleidung auf - auch um ihren berüchtigten Familiennamen zu rehabilitieren.

Im Flur des hübschen Apartments stehen zwei Kleiderstangen nebeneinander, zusammen um die fünf Meter lang. Daran hängen Jacken und Mäntel, Westen und Hosen, dazu Mützen. Die vorherrschenden Farben sind grün, braun und hellblau. Viele Teile sind aus Tweed, aber sie wirken nicht altbacken, sondern frisch, dank starker Kontraste. Rückenfalten, Manschetten, Taschen oder Krägen fallen durch knalliges Orange oder Hellgrün auf. Anne-Sofie Lucan greift sich eine Weste mit Kragen aus Waschbärenpelz, knöpft sie zu, zieht sie wieder aus.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Proteste in Russland
Die Freiheit nehm ich mir
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Deutsches Museum
Außer Kontrolle
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust