bedeckt München

Trucker-Report:Schlaflos durch die Nacht

4099 / Verkehr

Wenn es dunkel wird, sind die meisten Stellplätze schon vergeben. Da hilft nur weiterfahren - und weiter zu hoffen, auf einen irgendeinen Platz, irgendwo.

(Foto: Thomas Pflaum / VISUM)

Wenn es Abend wird auf den Autobahnen, beginnt die Verzweiflung. Tausende Lkw-Fahrer irren von Rasthof zu Rasthof, stets auf der Suche nach einem Stellplatz. Unterwegs mit Trucker Nino Malek.

Von Thomas Fromm

Nino Malek sagt, dass man ihn mit seinem Lkw auch in den letzten Winkel irgendeiner Wüste schicken könnte. "Ich komme überall klar, denn ich habe immer alles dabei."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Phone addict youth using gadgets in subway Copyright: xNomadSoulx Panthermedia28088400 ,model released, Symbolfoto
ETF-Sparpläne
Worauf Anleger bei ETF-Sparplänen achten sollten
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Coronavirus - Unterricht an Schulen in Schleswig-Holstein
Corona-Beschränkungen
Die Schulen haben keine faire Chance
Schicksalsschlag
"Die Liebe ist sehr groß geworden"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite