bedeckt München -1°

Linkedin:Voll vernetzte Welt

Linkedin-Zentrale in München: Viel Holz, viel Grün und Hügel - so übersetzten die Designer die Region Deutschland, Österreich und Schweiz.

(Foto: Patrick Meroth/PR)

Seit Dezember hat Linkedin im deutschsprachigen Raum elf Millionen Mitglieder. Das Karrierenetzwerk wächst schneller als Xing. Was macht es richtig?

Von Marlene Thiele

Wer das Büro von Linkedin betritt, bekommt schon am Empfang ein iPad in die Hand gedrückt: Name, Adresse, Gesprächspartner - drei Seiten muss der Besucher ausfüllen und ein Selfie hinterher schießen, dann kommt das Namensschild als Aufkleber aus dem Drucker. "Wir müssen uns an die amerikanischen Standards halten", sagt der Empfangsherr entschuldigend, "jeder Besucher muss dokumentiert und fotografisch festgehalten werden."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nymphenburger Kanal vor dem Nymphenburger Schloss
Pandemie
Warum funktionieren die Maßnahmen nicht?
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Impeachment: US-Präsident Trump nach dem Freispruch im Weißen Haus
US-Medien
Danke, Dämon Trump
Rollator, Corona, Seite Drei
Covid-19
Ich doch nicht
Wohnen
Der Schimmelfahnder
Zur SZ-Startseite