Süddeutsche Zeitung

Linde AG:Abschied von der Börse

Die deutsche Linde AG ist an der Börse endgültig Geschichte. Die vor fast einem Jahr beschlossene Zwangsabfindung der verbliebenen Kleinaktionäre sei abgeschlossen, teilte die Linde plc mit. In dieser fusionierten Gesellschaft waren der deutsche Industriegasekonzern Linde AG und sein amerikanischer Partner Praxair aufgegangen. Doch acht Prozent der Linde-Aktionäre hatten das Umtauschangebot nicht angenommen. Sie wurden mit 189,46 Euro je Aktie zwangsweise abgefunden. Die Aktien der Linde AG wurden am Montag zum letzten Mal in Frankfurt gehandelt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4401906
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 09.04.2019 / Reuters
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.