bedeckt München 21°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Wie sollten Alleinerziehende unterstützt werden?

Alleinerziehende

Dem Statistischen Bundesamt zufolge gab es 1,5 Millionen Alleinerziehenden-Familien im vergangenen Jahr - das ist mittlerweile fast jede fünfte Familie.

(Foto: Marcel Kusch/dpa)

Die Zahl der Alleinerziehenden nimmt stetig zu und ihre finanzielle Situation ist heikel. Vor allem Mütter sind betroffen. Diese bräuchten bessere, flexiblere Kinderbetreuung und Arbeitsformen, findet SZ-Autorin Barbara Galaktionow.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.