Leserdiskussion Rente: Wie sorgen Sie vor?

Überdurchschnittlich oft wird die Rentenlücke Singles, Un- und Angelernte, Selbständige und generell Frauen treffen.

(Foto: dpa)

Millionen Deutschen wird im Ruhestand Geld fehlen: Einer Studie zufolge wird die Hälfte der 55- bis 64-jährigen Arbeitnehmer nicht genug Rente erhalten, um ihren aktuellen Konsum inklusive Wohnen zu finanzieren. Was tun Sie fürs Alter?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.