Leserdiskussion Raus aus der Zwei-Klassen-Medizin mit einer Bürgerversicherung?

Durch eine Bürgerversicherung soll die Ungleichbehandlung von Kassen- und Privatpatienten beendet werden.

(Foto: dpa)

Die SPD macht die Einführung einer Bürgerversicherung zur Bedingung für eine neue große Koalition. Eine Honorarliste für Ärzte soll dafür sorgen, dass Behandlungspreise nicht mehr von der Versicherung abhängig sind.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.