Leserdiskussion Autobahn-Privatisierung - eine gute Idee?

Die Autobahnbrücke der A1 überspannt den Rhein bei Leverkusen (Nordrhein-Westfalen). Die zuständige Betreibergesellschaft steht nun kurz vor der Pleite.

(Foto: dpa)

Teilprivatisierungen der Autobahnen seien "im konkreten Fall wirtschaftlicher als eine herkömmliche Beschaffung" - meint das Verkehrsministerium. Die bislang sechs Projekte fielen jedoch teurer als geplant aus. Nun droht auch noch die Insolvenz der für den Ausbau der A1 zuständigen Betreibergesellschaft A1 Mobil.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.