Leo Kirchs VertrauteDie Kinder des Medienpaten

Viele nannten ihn voller Ehrfurcht nur den "Alten": Leo Kirch war einer der einflussreichsten Medienunternehmer Deutschlands - seine Kirch-Gruppe hat viele deutsche Medienmanager hervorgebracht. Wer Kirch seine Karriere zu verdanken hat. Ein Überblick in Bildern.

"Ich verdanke ihm die berufliche Chance meines Lebens", sagt Georg Kofler über Leo Kirch. Der Südtiroler wurde zunächst Büroleiter bei Kirch und im Oktober1988 Geschäftsführer des damaligen Kleinsenders Eureka. Daraus machte er später Pro Sieben, brachte die Firma an die Börse und legte somit den Grundstein für die Pro Sieben Sat 1 Media AG. 2002 übernahm er die Führung des ambitionierten aber wirtschftlich erfolglosen Bezahfernsehanbieters Premiere - und brachte ihn ebenfalls an die Börse.  Heute ist Kofler mit einer Beteiligungsfirma in der Energiebranche tätig. Er hatte aber auch noch lange engen Kontakt zu seinem ehemaligen Mentor.

Bild: dapd 16. Juli 2011, 13:362011-07-16 13:36:15 © sueddeutsche.de/lom/luk