bedeckt München

Lebensmittelindustrie:"Senf geht auch ohne Wurst"

Mit dieser Werbung hat Develey für Aufsehen gesorgt und Marketingpreise eingeheimst. "Nebenbei gab es noch kostenlose Werbung für Dirndl", sagt Firmenchef Michael Durach.

(Foto: Stephan Rumpf)

Develey-Chef Michael Durach über verschiedene Geschmäcker und den Trend zu fleischloser Kost.

Von Silvia Liebrich

Michael Durach weiß, wie man überall den passenden Senf dazu gibt. Muss er auch. Schließlich leitet er zusammen mit seinem Bruder Stefan den größten deutschen Hersteller von Senf und Soßen, die Develey GmbH mit Sitz in Unterhaching bei München. In der Produktion kann er fast jede Maschine bedienen, wenn es sein muss. Wer es in dem Familienunternehmen ganz nach oben schaffen will, sollte schon wissen, wie es unten an der Basis so läuft, findet er. Auch mit der Kaffeemaschine kennt er sich aus, daran lässt er keinen Zweifel aufkommen. Mit oder ohne Milchschaum? Oben in der Büro-Etage bedient der Chef seine Gäste.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kind tanz auf dem gedeckten Esstisch. Bonn Deutschland *** Child dancing on the laid dining table Bonn Germany Copyright
Hausratversicherung
So versichern Sie Ihr Hab und Gut
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Post-Corona
Das Leben danach
Coronavirus - Schweiz
Corona und Skigebiete
Der lachende Dritte
Zur SZ-Startseite