bedeckt München 20°
vgwortpixel

Lebensmittel:EU-Behörde: Glyphosat ist ungefährlich

Geht es nach der europäischen Lebensmittelaufsicht, dann darf das umstrittene Ackergift in Europa weiter eingesetzt werden.

Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat darf wohl weiter eingesetzt werden. Das geht aus der Einschätzung hervor, die die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) am Donnerstag vorgelegt hat. Es sei unwahrscheinlich, dass von Glyphosat ein krebserregendes Risiko für Menschen ausgehe, heißt es in dem Urteil. Ein grundsätzliche Einstufung als kanzerogen sei deshalb nicht erforderlich. Auch eine Schädigung von DNA, also des Erbguts, sei unwahrscheinlich. Diese Beurteilung steht im klaren Gegensatz zur Einschätzung der internationalen Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation (IARC). Diese hatte Glyphosat im März als "wahrscheinlich krebserregend für den Menschen" eingestuft.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Markus Söder im Interview
"Keiner wählt uns, nur weil wir früher gut waren"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Fußball und Politik
Zeit der Krieger