LandwirtschaftKaramellbonbons - von Brüssel subventioniert

Karamellbonbons, Fleisch, Blumen-Werbung: Aus den Agrar-Fördertöpfen der EU fließen Milliardensummen. Die größten Profiteure 2008 in Bildern.

Karamellbonbons, Fleisch, Blumen-Werbung: Aus den Agrar-Fördertöpfen der EU fließen Milliardensummen. Die Zahlungen sind mit einem gigantischen bürokratischen Aufwand verbunden und sollen vor allem die regionale Landwirtschaft stützen. Allerdings begünstigt das komplizierte System auch Subventionsbetrug: Unlängst gab es eine Razzia bei großen Zuckerfabrikanten und -exporteuren. Doch was geschieht mit dem Geld? Und wer bekommt wie viel? sueddeutsche.de nennt einige der größten Zahlungsempfänger in Deutschland.

Nordmilch: 1,5 Millionen Euro

Den größten Anteil der Unterstützung hat Nordmilch nach eigenen Angaben für den Export von Butter und Käse nach Russland erhalten. Im geringeren Umfang wurde auch die Ausfuhr von Milchpulver und Kondensmilch in den Mittleren Osten, Afrika und Asien unterstützt.

Foto: ddp

16. Juni 2009, 19:202009-06-16 19:20:00 ©