bedeckt München

Landesbank:Nord LB erwartet Verlust

Die Norddeutsche Landesbank steuert in der Corona-Krise erneut auf einen Verlust zu. "Wir gehen derzeit davon aus, dass die Bank das Gesamtjahr 2020 mit einem negativen Ergebnis abschließen wird", sagte Vorstandschef Thomas Bürkle. Auch 2021 müsse die Bank noch damit rechnen, dass die Pandemie das Ergebnis belastet. In den ersten neun Monaten 2020 betrug das Minus rund 74 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte die Nord LB noch einen Gewinn von 215 Millionen Euro erwirtschaftet. Maßgeblich für den Rückgang war eine deutlich höhere Risikovorsorge, die bislang 275 Millionen Euro gekostet hat.

© SZ vom 27.11.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite