bedeckt München 10°

Kreuzfahrtschiffe:Meyer-Werft macht hohen Verlust

PapenburgDie Auswirkungen der Corona-Krise auf den Kreuzfahrt-Markt haben bei der Papenburger Meyer Werft im Jahr 2020 zu Millionenverlusten geführt. "Es ist für das Jahr ein negatives Ergebnis in Höhe von etwa 70 Millionen Euro zu erwarten", heißt es in einem Nachtrag zum Geschäftsbericht für 2019. Demzufolge betrug 2019 der Gewinn der Werftengruppe noch 17 Millionen Euro, im Jahr 2018 waren es 51 Millionen Euro. Zuerst berichtete am Freitag die Ostfriesen-Zeitung darüber. Bereits im Januar hatte die Geschäftsführung die Belegschaft in einem Video darüber informiert, dass das Unternehmen für 2020 von einem Verlust von mehr als 100 Millionen Euro ausgeht.

© SZ vom 13.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema