Konsumflaute:Die Deutschen, ein Volk der Angstsparer

Lesezeit: 5 min

Konsumflaute: Die Deutschen geben weniger Geld aus und sparen fleißig angesichts aktueller Umstände.

Die Deutschen geben weniger Geld aus und sparen fleißig angesichts aktueller Umstände.

(Foto: imago; Collage Jessy Asmus)

Das Geld ist da, aber Verbraucher hierzulande befinden sich in einer Art Kaufstreik. Der Grund: Verunsicherung. Dabei birgt auch das Sparen Risiken - und könnte die Krise verschlimmern.

Von Michael Kläsgen

Die einen gehen schon gar nicht mehr shoppen oder verkneifen es sich, einen neuen Pulli zu kaufen. Bei anderen ist es der Urlaub, den sie verkürzen oder ganz streichen. Aber was ist das schon im Vergleich zu dem verzweifelten Versuch, den Kauf eines Grundstücks rückabzuwickeln? Weil die Finanzierung nun infrage steht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Zur SZ-Startseite