Konsum:Das muss ich haben

Lesezeit: 5 min

Finger-Spinner

Spaß oder Trend? Der Handkreisel mit dem Namen Fidget Spinner.

(Foto: Alessandro Della Valle/dpa)

Will man das wirklich - oder ist das nur Trend? Damit Konsumenten dem Kaufrausch verfallen, hat die Wirtschaft das ganze Jahr geackert. Wie funktioniert das?

Von Angelika Slavik

Natürlich war es wieder eine schreckliche Anstrengung. Am Ende, das kann man jetzt schon sagen, wird es auch dieses Mal funktioniert haben. Damit die Konsumenten sich dem Kaufrausch hingeben, hat die Wirtschaft das ganze Jahr über geackert. Sie hat bezirzt, verführt, manchmal manipuliert. Sie hat versucht, herauszufinden, was die Menschen vielleicht kaufen wollen, sie tut alles, um keinen Trend zu verpassen. Oder, noch besser, um selbst einen zu kreieren. Bloß: Wer macht die Trends eigentlich?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Generationengerechtigkeit
Diese jungen Leute müssen exakt gar nichts
Corona
"Wir werden die Wiesn bitterböse bereuen"
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
"Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten"
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB