bedeckt München 12°
vgwortpixel

Black Friday:Verzichtet endlich

Shoppers reach out for television sets as they compete to purchase retail items on Black Friday at a store in Sao Paulo

Die westliche Welt ist nach wie vor dem hemmungslosen Konsum verfallen.

(Foto: REUTERS)

Black Friday ist der totale Konsumrausch - und ein Irrsinn in Zeiten des Klimawandels. Wollen wir uns weiter maßlos jeden Wunsch erfüllen, oder uns endlich darauf besinnen, was wirklich wichtig ist?

Black Friday, dieser Begriff stand vor ein paar Jahren noch für einen finsteren Börsentag im Jahr 1929, der in Wirklichkeit ein Donnerstag war. Jener Tag, an dem Händler wie im Rausch Aktien abstießen, in der irrigen Hoffnung, das eingesetzte Geld doch noch irgendwie retten zu können. Ist heute von Black Friday die Rede, geht es zwar auch um einen Rausch, allerdings einen, der mit Geldausgeben zu tun hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Medizin
"Wir können Ihr krankes Kind nicht behandeln"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Handel
Das Gute am Onlineshopping
Teaser image
Angela Winkler
"Ich kann alles nur so halb"