BranchenvergleichWo Deutschlands Wirtschaft wächst

Die Eurozone bleibt bislang nur von der Rezession verschont, weil die deutsche Wirtschaft die Statistiken nach oben zieht. Welche Branchen treiben die Konjunktur in der Bundesrepublik an?

Bislang selbstbewusst, nun besorgt: Dass die Euro-Zone bisher vor einer Rezession bewahrt wurde, lag am wirtschaftsstarken Deutschland. Doch auch die heimische Wirtschaft wird nun nervös. Die Sorge wächst, dass die Krise in den südeuropäischen Schuldenstaaten nach und nach auch auf Deutschland übergreifen könnte. Der Ifo-Geschäftsklimaindex, der wichtigste Gradmesser für die Konjuntur hierzulande, spiegelt diese Bedenken wieder: Er ist im März um drei Zähler auf nur noch 106,9 Punkte gesunken.

Um immerhin 0,5 Prozent ist die deutsche Wirtschaft in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorquartal gewachsen, meldet das Statistische Bundesamt. Gemessen am ersten Quartal des Vorjahres ergibt sich ein Wachstum um 1,7 Prozent.

Welche Branche hat welchen Anteil daran? Ein Überblick in Bildern.

Bild: dapd 25. Mai 2012, 15:052012-05-25 15:05:15 © Süddeutsche.de/dpa/olkl/bbr