bedeckt München 31°

Konjunktur:Frankreich hofft auf Konsum

Die Regierung rechnet damit, dass die Französinnen und Franzosen wieder wie vor Ausbruch der Pandemie einkaufen gehen. Die Bürger dürften Schätzungen zufolge bis Jahresende in der Krise rund 100 Milliarden Euro beiseitegelegt haben, sagte Finanzminister Bruno Le Maire dem Hörfunksender RTL. Er wünsche sich, dass dieses Geld ausgegeben werde.

© SZ vom 14.07.2020 / Reuters

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite