Lohnerhöhungen:Warum man gerade jetzt mehr Gehalt verlangen sollte

Lesezeit: 3 min

Lohnerhöhungen: Nach einer aktuellen Umfrage führen 83 Prozent aller Gehaltsverhandlungen zum Erfolg - und damit zu mehr Einkommen.

Nach einer aktuellen Umfrage führen 83 Prozent aller Gehaltsverhandlungen zum Erfolg - und damit zu mehr Einkommen.

(Foto: Daniel Ingold/imago/Westend61)

Gehaltsverhandlungen sind unangenehm, gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten. Doch Arbeitnehmer haben die Macht. Sie müssen sich nur trauen, sie zu nutzen.

Kommentar von Kathrin Werner

Es gibt Dinge im Leben, für die es nie den richtigen Zeitpunkt zu geben scheint. Ein Kind zu bekommen zum Beispiel - irgendeinen Karriereschritt oder ein finanzielles Ziel könnte man vorher immer noch erreichen. Noch ein Thema, das sich leicht immer weiter hinausschieben lässt: die nächste Gehaltsverhandlung. Denn die ist vielen Menschen unangenehm.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Bundesarbeitsgericht
Arbeitszeiterfassung wird Pflicht
SZ-Magazin
Patti Smith im Interview
"Ich gehe mit den Verstorbenen, die ich liebe, durchs Leben"
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Zur SZ-Startseite