Nachhaltigkeit:Warum die Unternehmen im Klimaschutz weiter sind als die Politik

Nachhaltigkeit: undefined
(Foto: iStock/Getty Images/SZ)

Die Bundesregierung hat ihr großes Ziel, den Kampf gegen den Klimawandel, angesichts der Ukraine-Krise aus den Augen verloren. Ihre Politik geht zulasten der Zukunft und ist zum Scheitern verurteilt.

Essay von Karl-Heinz Büschemann

Über Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wird gelegentlich behauptet, er sei ein schlechter Kommunikator. Das stimmt nur zum Teil. Es kostet den oft wortkargen Regierungschef keine Mühe, eine Botschaft zuverlässig ans Publikum zu bringen: Seine Regierung mache so gut wie alles richtig. Sie könne in Zeiten hoher Energiepreise zugleich in die Zukunft investieren und an der Seite der Bürger stehen, die vor hohen Energiepreisen geschützt werden müssen. "Wir können beides", sagt er stolz: "Weil Deutschland gut dasteht".

Zur SZ-Startseite
PROZESSFAQCOLLAGE-HP

SZ PlusBilanzskandal
:Was man über den Wirecard-Prozess wissen sollte

An diesem Donnerstag startet Deutschlands wichtigster Wirtschaftsstrafprozess. Angeklagt ist unter anderem Ex-Wirecard-Chef Markus Braun. Sein Gegenspieler ist nicht nur die Staatsanwaltschaft.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: